Pferdemist ist eingetroffen!

Die erste Fuhre für meinen Kompost ist eingetroffen! Der edle Spender ist mein Onkel, der einige Pferde zu Hause auf seinem Hof hält. Man würde falsch denken, würde man Mist nur auf seinen Geruch und auf seine Optik reduzieren. Aber das ist eigentlich das echte „schwarze Gold“, in dem  Milliarden und Abermilliarden von Mikroorganismen tätig sind, um ihn zu Kompost umzusetzen. Im Wein- oder Obstgarten wird so das Bodenleben angeregt, bzw. durch den Strohanteil freuen sich auch die Regenwürmer ganz besonders. Und ich freue mich auf den Kompost, der daraus entsteht. dscf3361

Facebook Comments
Share Button

Schreiben Sie einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »