Opok

Do you know what Opok soil is?
It’s a type of tertiary soil, which is very common on our site Buchertberg. It maybe comes from the slovenian language and means clay or marl. If you want to prepare this soil with machines it’s very hard because this type is more or less compact, sometimes stony. Stones tend to have more lime than less hard boulders. Sometimes I can find some pieces with leaves of plants hidden in them (picture below). Opok soils occour if a sea stops moving – so the sediments settle down and get compact during millions of years. Alteration by frost, wind or rain goes relatively fast.

Wissen Sie was Opok ist?
Es ist ein Gesteinstyp, teritär abgelagert, welcher auf unserer Lage Buchertberg häufig vorkommt. Warscheinlich stammt das Wort aus dem Slowenischen und bedeutet „Mergelboden“. Das Besondere an diesem Boden ist, dass Winzer die eine Bodenbearbeitung durchführen wollen, sich schwer tun, da die Schichten sehr kompakt, mehr oder weniger fest oder bis unter steinig sind. Desto steiniger, desto kalkhaltiger. Manchmal finde ich Stücke mit eingeschlossenen Planzenteilen (Bild). Opok-Boden entstehen wenn die Strömungen in Meere versiegen, die Sedimente sich ruhig absetzen können (Ton, Sand, Mergel) und sich dann in Millionen von Jahren verdichten können. Die Verwitterung durch äußere Einflüsse wie Frost, Wind, Regen geht recht rasch.

opok soil with leaves
Facebook Comments
Share Button

I am the winemaker @ the HERRENHOF

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.