Die wahre Steiermark

Die Steiermark, das Land des Sauvignons? Nicht ganz, denn ein paar Unbeugsame leisten noch immer Widerstand, denn das Land an sich hat mehr zu bieten als nur diese eine Sorte… In den letzten Jahren ist massenweise Sauvignon blanc ausgepflanzt worden, im Glauben dass das das Beste ist, das die Steiermark hervorbringen kann. Auf jeden Boden, in jede Lage. Dabei ist das mit dem Sauvignon ein recht junges Phänomen. Erst in den letzten (sagen wir) 20 Jahren wird erst so richtig auf diese Sorte gesetzt. Vor allem in der Südsteiermark. Dort gehört er auch hin. Nur wird der Sauvignon als ein allgemein Steirisches Phänomen behandelt. Das aber so eines ganz und gar nicht ist!

In der Südoststeiermark, wo z.B. der Traminer seine Hochblüte findet, bzw. Rotweine wunderbar gedeihen… hier kann die Südsteiermark nicht mithalten. Also bitte keinen Sauvignon in allen Lagen und auf allen Böden versuchen zu etablieren. Das geht schief. Dennoch tut man es. Und es geht auf Kosten der steirischen Identität.

Meiner Meinung nach ist neben dem Traminer, dem Blauen Wildbacher (in der Weststeiermark), der typisch steirische Wein ein gemischter Satz. Das ist Tatsache. Es gibt sie noch, den gemischten Satz, jedoch nur mehr vereinzelt – und das ist wirklich schade. Statt sich mit Merlot und Cabernet zu beschäftigen wäre es sinnvoll diese Weinspezialität im steirischen Raum wieder stärker zu forcieren. Der gemischte Satz ist die beste Antwort gegen den Klimawandel. Wieso? Weil man extrem flexibel gegenüber Klimaveränderungen durch das gemischte Auspflanzen von Sorten ist. Dann entsteht ein Weingarten für die Zukunft. Und das wollen wir doch alle, nicht?!

Doch leider sind die Steirer wohl etwas zu langsam. Man hat in Wien den gemischten Satz zum Wiener Wein empor erhoben, das so an sich gar nicht stimmt! Der gemischte Satz gehört zur Steiermark wie der Uhrturm nach Graz. So einfach ist das!

Dieser Weinstil ist etwas seit Jahrhunderten gewachsenes in der Steiermark und Umgebung. Es gehört einfach hier her und wieder belebt!

Facebook Comments
Share Button

I am the winemaker @ the HERRENHOF

4 comments Write a comment

  1. Das wäre eine sehr gute Idee, aber leider bin ich bei diesem Thema sehr alleine was sehr schade ist… Wie kann man die Leute überzeugen, das, ja das frage ich mich?!

  2. Guten Abend in die Steiermark!
    Für mich liest sich das sehr schlüssig! Macht das mal zum Slow Food Thema … da geht doch immer was.
    Einen guten Tropfen im Glas und einen lieben Gruß,

    Katrine – die GenussTrainerin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.